Lambertistift Oldenburg

 

Seit 55 Jahren steht das Lambertistift Oldenburg für gute Pflege, für christliche Werte und für die Verbindung von Tradition und Moderne.

 

Überzeugen Sie sich selbst.

 

 

1.400 Jahre Lebenserfahrung fotografisch festgehalten

 

 

Was für eine Freude bereitet uns der Fotograf und Künstler Johannes Bichmann! Er initiierte ein Fotoprojekt in unserem Hause.

 

Wunderschöne, ausdrucksstarke Portraitaufnahmen, die auch bei uns ausgestellt werden sollen, sind das Ergebnis des gestrigen Sonntagvormittag!

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Unser Küchenchef Herr Engelberts hat die Zusatzqualifikation in Rehabilitationspädagogik erlangt!

 

Wir können damit Menschen mit Einschränkungen in unserer Küche qualifizieren und einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsmarkt leisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft Alexanderstraße hat uns wieder mit vielen schönen Primeln bedacht!

 

Dankeschön!

 

Viel Freude bereiteten uns die vielfältigen musikalischen Veranstaltungen im Herbst!

 

Unter anderem wurde auch unser neuer Musiksalon eingeweiht, welcher mit viel Liebe zum Detail und aufwendiger Suche nach ansprechenden Dekorationen gestaltet wurde.

 

Vielen Dank an alle Akteure!

Umbau!

Der Pflegebereich im Obergeschoss wird umgebaut zu einem hellen, ansprechenden Wohn- und Wohlfühlbereich.

Freuen Sie sich mit uns auf das Ergebnis!

 

Wir danken der Baufirma Döpker recht herzlich für die sehr, sehr gute Zusammenarbeit und Umsetzung

des Vorhabens!

 

 

Neue Pflegedokumentation

 

Endlich ist es soweit: Die bundespolitische Aktion zur "Entbürokratisierung der Pflegedokumentation" hat begonnen und das Lambertistift ist eines der ersten Heime in Oldenburg, das mit dabei ist!

 

Die Pflegedokumentation wird verschlankt, bleibt aber fachlich auf hohem Niveau.

In mehrtägigen Fortbildungen in kleinen Gruppen wurden die Fachkräfte geschult.

Wir möchten sehr gute Pflege und Betreuung leisten und diese muss auch angemessen dokumentiert werden. Allerdings darf die schriftliche Dokumentation die praktische Pflege nicht überlagern, wie es momentan noch der Fall ist.

 

Auf dem Weg zur neuen Pflegedokumentation werden wir von der www.ev-altenpflegeschule-ol.de fachlich begleitet.

 

Nähere Infos finden Sie auch unter den Links.

 

Unser neuer Flitzer

 

 

...fährt auch bei Eis und Schnee

 

 

Wir freuen uns riesig und bedanken uns ganz herzlich für diese große Bereicherung!

 

 

 

Hier zu sehen:

Unser Hausmeister Rosé Funke; unser Küchenchef Jörg Engelberts; Olaf Cording von der ERGO-Agentur; Peter Pleiter von Onnis Zelt- und Partyzubehörverleih; Gaby Hennig-Rusch von Alexa SecondHand sowie Rainer Veal von Chiropraktik Oldenburg

 

Ermöglicht wurde das Fahrzeug durch 20 Oldenburger Firmen, die mit ihrer Werbung das Fahrzeug finanzierten.

Neuer Pavillon im Sinnesgarten

 

Die großzügige Spende unseres Bewohners Herrn Ohlhoff und viele fleißige Hände des Freundeskreises und unseres Hausmeisters haben es möglich gemacht: ein schattenspendender neuer Pavillon ziert den Heil- und Sinnesgarten.

 

Wir freuen uns riesig, haben bei schönstem Wetter eine Einweihungsfeier veranstaltet und sagen von ganzem Herzem:

 

"Danke! Danke! Danke!"

 

Oberbürgermeister Krogmann zu Gast

 

Im voll besetzten Andachtsraum berichtete unser OB von seinem Amtsalltag und beantwortete viele Fragen der interessierten Zuhörerschaft. Herr Krogmann war auf Einladung unserer engagierten Bewohnerin Frau Heckendorf gekommen. Dankeschön für diesen interessanten Besucham 19.8.!

Musikalischer Abschied nach FSJ

 

Mit einem tollen Sommerkonzert verabschiedete sich unsere geschätzte Ilka Fröhlich nach einem erfolgreichen freiwilligen sozialen Jahr bei uns.

 

Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

 

Unser Fachmann für Wunden

 

Unser Mitarbeiter Matthias Janssen hat erfolgreich eine umfangreiche Weiterbildung zum zertifizierten Wundexperten ICW absolviert.

 

Wir gratulieren!

 

 

 

Ein neuer Bühnenvorhang!

 

Wir danken der Schneiderei Bruns in der Alexanderstraße ganz herzlich!

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Gardinen unseres Speisesaals wurden von der Schneiderei Bruns umgenäht!

 

Wir danken der Schneiderei vielmals für die tolle Arbeit und das ehrenamtliche Engagement und dem Freundeskreis des Lambertistiftes, der die Initiative dazu hatte!

Schönheitskur für den Eingangsbereich - durch Johanniter und Firma MCON


Auf Initiative unserer Angehörigen Frau Puls, startete Herr Dieter Meyer eine Freiwilligenaktion der Johanniter Subkommende Oldenburg, die unter der Anleitung des Gartenbauers Thomas Damke emsig neue Bäume pflanzten, Beete anlegten und Pflanzkübel aufstellten.

 

 

Und nicht nur das: Mitarbeiter der Firma Dieter Meyer Consulting GmbH verbrachten einen Samstag damit, den Balkon in neuem Glanz erstrahlen zu lassen!


Das alles wurde möglich durch Tatkraft, Nächstenliebe und Engagement!

Wir sagen von ganzem Herzen

"Danke! Danke! Danke!"

Hygienesiegel

 

Dem Lambertistift Oldenburg wurde das europäische Hygienesiegel für ausgezeichnete Arbeit in der Keimbekämpfung und Infektionsprävention verliehen.

Claudia Jacob, Pflegedienstleitung

Claas Hoffmann, Hygienebeauftragter

 

 


 

 

 

 

 

Spaß  !

Der Lappan gehört zu Oldenburg wie der Eiffelturm zu Paris...


Wir danken unserer Mitarbeiterin Frau Stefanie Esch, die uns einen tollen gerahmten Kunstdruck des Lappan zur Verfügung gestellt hat. Danke für dieses schöne Stück Oldenburg in unserem Foyer!

Kramermarktsumzug mit dem Lambertistift

 

Wir waren das wohl erste Seniorenheim, das sich beim Umzug präsentierte und wir hatten jede Menge Spaß!

 

Der jüngste unserer Teilnehmer war 2, die älteste Teilnehmerin 87 Jahre alt.

 

 

Wir sind uns einig: Es war das erste und sicher nicht das letzte Mal, dass wir beim Umzug teilnehmen!

AOK-Rückencheck


Der Termin am 06.09. stieß auf große Resonanz, denn mehr als die Hälfte der Belegschaft nahm an dem freiwilligen Test teil, bei dem die Kraft der Rücken- und Bauchmuskulatur gemessen wurde. Auf Basis der ermittelten Werte konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pflege, Reinigung und Küche gezielt über Wege zu mehr Rückengesundheit informiert werden. Zur Ergänzung gab es den Balance-Check, bei dem mit verschiedenen Übungen spielerisch überprüft wurde, ob der Teilnehmer im Zusammenspiel mit der Muskulatur sein Gleichgewicht herstellen und behalten konnte. Alle Teilnehmer erhielten neben ihren persönlichen ausgedruckten Messergebnissen auch individuelle Tipps zur Verbesserung ihrer Muskulatur.

Kunst von Mitarbeiterin

 

Unsere Pflegekraft Frau Doris Gehrkens hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie stiftete ein selbst gemaltes Bild auf Leinwand für unser sog. Ausweichzimmer.


Wir danken ganz herzlich für das Engagement und diese schöne Augenweide!